Versandkostenfrei ab 80 € Warenwert (DE)
Schneller Versand innerhalb 36 h1
15 Tage erweitertes Widerrufsrecht

AGB

Heitara® Online Store

(Stand: 25.10.2019)

  1. Geltungsbereich und Vertragspartner
    1. Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Heitara GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Matthias Kunert, mit Sitz in Straße des Friedens 75 A, 09569 Oederan, Deutschland als Verkäufer (nachfolgend „Heitara“) und dem Verbraucher gemäß § 13 BGB als Käufer (nachfolgend „Kunde“) für Geschäfte über den Online Shop unter der URI www.heitara.com (nachfolgend „Online Store“), gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.
    2. Das Warenangebot im Online Store richtet sich ausschließlich an voll geschäftsfähige Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland (BRD) haben.
    3. Die Bestellung des Kunden ist ausschließlich auf handelsübliche Mengen beschränkt.
  2. Ablauf der Bestellung und Vertragsschluss
    1. Verträge im Online Store lassen sich ausschließlich in deutscher Sprache schließen.
    2. Die Werbeangebote von Heitara sind mangels anderer Vereinbarung oder Verlautbarung freibleibend.
    3. Der Online Store stellt lediglich eine Aufforderung an den Kunden dar, Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrags mit Heitara über die präsentierten Waren abzugeben.
    4. Der Kunde kann Produkte aus dem Sortiment von Heitara auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten digitalen Warenkorb sammeln. Klickt der Kunde auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“, gibt er ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab (nachfolgend „Bestellung“).
    5. Der Kunde erhält nach Abgabe der Bestellung per E-Mail eine automatische Eingangsbestätigung, die den Inhalt der Bestellung des Kunden nochmals wiedergibt. Diese automatische Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei Heitara eingegangen ist.
    6. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch Heitara zustande. Heitara erklärt die Annahme durch eine per E-Mail verschickte Versandbestätigung oder durch Auslieferung der Ware.
    7. Umfasst die Bestellung mehrere Artikel, kommt der Vertrag nur über diejenigen Artikel zustande, die in der Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind.
    8. Heitara behält sich vor, unabhängig von den gesetzlichen Bestimmungen, innerhalb von 14 Tagen nach dem Versand der Bestellbestätigung, aufgrund von Irrtümern oder Täuschung durch den Kunden, den Vertrag anzufechten.
    9. Die im Online Store angebotenen Waren sind in Form von Abbildungen dargestellt. Geringfügige Abweichungen zwischen Darstellung und tatsächlicher Beschaffenheit stellen keinen Mangel an der bestellten Ware dar.
    10. Heitara weist darauf hin, dass die im Online Store präsentierten Produkte zum Zeitpunkt des Besuchs des Kunden nicht mehr verfügbar oder nicht mehr erhältlich sein oder sich die entsprechenden Preise geändert haben können.
    11. Heitara speichert den Vertragstext und sendet dem Kunden die Bestelldaten per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen kann der Kunde in seinem Kundenkonto im Online Store unter Meine Bestellungen einsehen.
    12. Die Entscheidung darüber, ob Heitara eine Bestellung annimmt, liegt im freien Ermessen von Heitara. Sofern eine Bestellung aus irgendeinem Grund von Heitara nicht angenommen wird, erhält der Kunde eine unverzügliche Mitteilung darüber. Bereits vom Kunden geleistete Zahlungen werden in einem solchen Fall von Heitara in voller Höhe erstattet.
  3. Lieferbedingungen und Warenverfügbarkeit
    1. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung ausschließlich an eine vom Kunden angegebene Lieferadresse. Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland (BRD), mit Ausnahme von Postfachadressen oder Packstationen, möglich. Heitara räumt dem Kunden bei Vorbestellung die Möglichkeit der Abholung bei nachfolgend aufgeführter Adresse und zu den angegebenen Geschäftszeiten ein.
      1. Heitara GmbH
      2. Abholtheke
      3. Brückenstraße 4
      4. 09111 Chemnitz
      5. Deutschland
      1. Öffnungszeiten
      2. Montag - Freitag
      3. 8:00 Uhr - 16:00 Uhr
    2. Die Lieferung erfolgt über einen von Heitara bestimmten Spediteur.
    3. Soweit keine abweichenden Lieferfristen vereinbart sind, beträgt die Lieferzeit bis zu fünf Werktage ab Bestelleingang, sofern im Bestellvorgang nicht abweichend angegeben.
    4. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Frist, die im Rahmen des Bestellvorgangs für die ausgewählte und bestellte Ware angegeben wurde. Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.
    5. Nach Übergabe der Waren an das Versandunternehmen erhält der Kunde von Heitara per E-Mail eine Versandbestätigung, die einen Tracking-Link enthält, über den der Kunde die Sendung verfolgen kann.
    6. Kann Heitara eine verbindliche Lieferfrist aus Gründen, die Heitara nicht selbst zu vertreten hat, nicht einhalten, teilt Heitara dies dem Kunden, ggf. unter Benennung der neuen voraussichtlichen Lieferfrist, unverzüglich mit. Ist die neue Lieferfrist für den Kunden nicht akzeptabel oder die Ware auch innerhalb der neuen Lieferfrist oder überhaupt nicht mehr verfügbar, sind beide Vertragsparteien berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Eine bereits erbrachte Gegenleistung wird Heitara dem Kunden in diesem Fall unverzüglich erstatten.
    7. Heitara ist berechtigt, Teillieferungen zu erbringen.
  4. Preise und Versandkosten
    1. Alle im Online Store angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten, sofern nicht anders angegeben.
    2. Es gelten die Preise zum jeweiligen Zeitpunkt der Bestellung.
    3. Heitara teilt dem Kunden die ggf. anfallenden Versandkosten sowie etwaige zusätzliche Kosten, z. B. für eine Geschenkverpackung, im Bestellformular unmittelbar vor Abgabe der Bestellung mit. Der Kunde hat die ihm mitgeteilten Versandkosten und etwaige zusätzliche Kosten zu tragen.
  5. Zahlungsbedingungen
    1. Heitara akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten. Dies sind PayPal, Kreditkarte (Visa, American Express, Mastercard), Rechnung (PayPal) und Vorauskasse.
    2. Heitara behält sich zur Absicherung des Kreditrisikos im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten, insbesondere den Kauf auf Rechnung, auszuschließen. Dem Kunde steht es frei, dies zu akzeptieren oder von der Bestellung zurücktreten.
    3. Heitara gewährt dem Kunde bereits ab der ersten Bestellung per Rechnung zu bezahlen. Um diesen Service anbieten zu können, führt Heitara bei allen Bestellungen auf Rechnung eine Adress- und Bonitätsprüfung des Kunden durch. Heitara behält sich zur Absicherung des Kreditrisikos im Einzelfall vor, in Abhängigkeit der Ergebnisse dieser Prüfung, die gewählte Zahlungsart nachträglich zu ändern bzw. nur bestimmte Zahlungsarten zuzulassen. Dem Kunde steht es frei, dies zu akzeptieren oder von der Bestellung zurücktreten.
    4. Soweit auf Rechnung gezahlt wird, hat der Ausgleich der Rechnung innerhalb von vierzehn Tagen ab Erhalt der Rechnung zu erfolgen.
  6. Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Weiterverkauf
    1. Heitara behält sich das Eigentum an dem Kaufgegenstand bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat der Kunde Heitara unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.
    2. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn dessen Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Heitara unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem hat der Kunde ein Zurückbehaltungsrecht nur dann, wenn und soweit der Gegenanspruch von Heitara auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
    3. Befindet sich der Kunde gegenüber Heitara mit Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.
  7. Artikelrückgabe für Privatkunden: Widerrufsrecht – Widerrufsbelehrung
    1. Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht.
    2. Über das Muster-Widerrufsformular informiert Heitara nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung wie folgt. Dieses stellt lediglich eine Möglichkeit des Widerrufs dar, ist hierfür jedoch nicht vorgeschrieben.
      • Widerrufsbelehrung
      • Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
      • Widerrufsrecht
      • Sie haben das Recht, binnen fünfzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
      • Die Widerrufsfrist beträgt fünfzehn Tage ab dem Tag
        • im Falle eines Kaufvertrags: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat,
        • im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
      • Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Heitara GmbH, Straße des Friedens 75 A, 09569 Oederan, Deutschland, Telefon: +49 (0)371 481 65 400, Telefax: +49 (0)371 481 65 410, E-Mail-Adresse: support@heitara.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite unter www.heitara.com/widerrufsbelehrung elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
      • Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
      • Folgen des Widerrufs
      • Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen fünfzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
      • Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
      • Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen fünfzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von fünfzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
      • Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
      • Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:
        • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
      • Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen:
        • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
        • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
        • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
        • in den sonstigen Fällen des § 356 Abs. 4 BGB
    3. Heitara weist darauf hin, dass Sie im Falle von Verschlechterungen der Ware ggf. zum Wertersatz verpflichtet sind. Eine etwaige Verpflichtung zum Wertersatz können Sie vermeiden, indem Sie alles unterlassen, was den Wert der Ware beeinträchtigt und die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen. Im Übrigen sollten Sie die Ware nur anprobieren bzw. prüfen, wie es Ihnen etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre.
    4. Mit der Annahme von Warenrücksendungen ist zudem keine Anerkennung verbunden, dass es sich bei der abgegebenen Ware um die Ihnen zugesandte Originalware handelt und diese keine Verschlechterungen aufweist. Eine entsprechende Prüfung findet erst später statt.
    5. Bitte beachten Sie, dass es sich bei Produktverpackungen, wie beispielsweise Schutzbeutel für Schuhe, Gürtel und Taschen sowie hochwertige Schuhkartons, um einen Teil der bestellten Ware handelt. Werden diese Produktverpackungen im Falle einer Rücksendung der Ware nicht mit zurückgegeben, kann dies zu einer erheblichen Verschlechterung der Ware führen. Heitara behält sich daher in diesen Fällen vor, die Produktverpackungen herauszuverlangen bzw. Wertersatz geltend zu machen.
    6. Eine Einschränkung Ihres Widerrufsrechtes gem. § 7 AGB und Ihrer gesetzlichen Gewährleistungsrechte ist mit vorstehenden Regelungen in Abs. 3 – 5 nicht verbunden.
      • Muster-Widerrufsbelehrung
      • (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
      • An:
      • Heitara GmbH, Logistikzentrum, Straße des Friedens 75 A, 09569 Oederan, Deutschland, Telefon: +49 (0)371 481 65 400, Telefax: +49 (0)371 481 65 410, E-Mail-Adresse: support@heitara.com
      • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
      • - Bestellt am (*) / erhalten am (*)
      • - Name des/der Verbraucher(s)
      • - Anschrift des/der Verbraucher(s)
      • - Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
      • - Datum
      • (*) Unzutreffendes streichen.
  8. Transportschäden
    1. Sofern Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert werden, erbittet Heitara vom Kunden, solche Fehler möglichst sofort beim Zusteller zu reklamieren und unverzüglich mit Heitara Kontakt aufzunehmen. Versäumt der Kunde eine Reklamation oder Kontaktaufnahme, hat dies für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden und deren Durchsetzung, insbesondere in Hinblick auf die Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Der Kunde unterstützt lediglich Heitara durch seine Mitwirkung, Ansprüche von Heitara gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
  9. Gewährleistung und Haftung
    1. Heitara haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet Heitara nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf).
    2. Im Fall der leichten fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung von Heitara der Höhe nach begrenzt auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden. Im Übrigen ist die Haftung von Heitara ausgeschlossen.
    3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Heitara.
    4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit Heitara einen Mangel arglistig verschwiegen hat oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Das gleiche gilt für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.
    5. Vorbehaltlich der vorstehenden Regelungen gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.
  10. Verhaltenskodex
    1. Heitara hat sich folgenden Verhaltenskodizes unterworfen: Trusted Shops Qualitätskriterien
  11. Europäische Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform)
    1. Die Europäische Kommission hat unter https://ec.europa.eu/consumers/odr eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) errichtet. Die OS-Plattform kann ein Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung einer Streitigkeit aus Online-Verträgen mit einem in der EU niedergelassenen Unternehmen nutzen.
    2. Unsere E-Mail-Adresse: support@heitara.com
    3. Heitara ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. (§§ 36, 37 VSBG)
  12. Höhere Gewalt
    1. Für Ereignisse höherer Gewalt, welche die vertragliche Leistung erheblich erschweren oder die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages zeitweilig behindern oder unmöglich machen, haftet Heitara nicht.
    2. Als höhere Gewalt gelten alle vom Willen und Einfluss der Vertragsparteien unabhängigen Umstände wie Naturkatastrophen, Regierungsmaßnahmen, Behördenentscheidungen, Blockaden, Krieg und andere militärische Konflikte, Mobilmachung, innere Unruhe, Terroranschläge, Streik, Aussperrung und andere Arbeitsunruhen, Beschlagnahme, Embargo und sonstige Umstände die unvorhersehbar, schwerwiegend und durch die Vertragsparteien unverschuldet sind und nach Abschluss dieses Vertrages eintreten.
    3. Soweit eine der Vertragsparteien durch höhere Gewalt an der Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten gehindert wird, gilt dies nicht als Vertragsverstoß, und die im Vertrag oder aufgrund des Vertrages festgelegten Fristen werden entsprechend der Dauer des Hindernisses angemessen verlängert. Gleiches gilt, soweit Heitara auf die Vorleistung Dritter angewiesen ist und sich diese verzögert.
    4. Jede Vertragspartei wird alles in ihren Kräften stehende unternehmen, was erforderlich und zumutbar ist, um das Ausmaß der Folgen, die durch höhere Gewalt hervorgerufen worden sind, zu mindern. Die von der höheren Gewalt betroffene Vertragspartei wird der anderen Vertragspartei den Beginn und das Ende des Hindernisses jeweils unverzüglich schriftlich anzeigen.
  13. Schlussbestimmungen
    1. Die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen. Es gilt deutsches Recht, allerdings nur insoweit, als dem Kunden nicht der Schutz entzogen wird, der diesem durch zwingende Bestimmungen des Staates gewährt wird, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
    2. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Heitara.
    3. Ein Vertragsschluss i. S. eines Kaufes auf Probe nach Maßgabe des § 454 Abs. 1 S. 2 BGB wird ausdrücklich ausgeschlossen.
    4. Abweichungen von diesen AGB, in Form von Individualabreden, sind nur wirksam, wenn Heitara diese schriftlich bestätigt.
    5. Erfüllungsort ist der Geschäftssitz vom Heitara.
    6. Heitara behält sich das Recht vor, die AGB, soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeführt sind, zu ändern, wenn dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung wird Heitara den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis in schriftlicher Form widerspricht.

© Heitara GmbH

Zuletzt angesehen